Präzise Spritzgießen - Neue Trends in der Produktion


Tagung
26.06.2019 - 27.06.2019
 
 
Veranstaltungsort:
Handwerkskammer Aachen, Sandkaulbach 21, 52062 Aachen
Deutschland

 
Veranstalter:
Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV)
RWTH Aachen
52056 / Aachen
Deutschland

Heinz Dersch

Tel.:  0241 80-96631
Fax:  0241 80-92660
http://www.ikv-aachen.de






Beschreibung:
Themenschwerpunkte - Herausforderungen für die kautschukverarbeitende Industrie - Werkzeug- und Maschinentechnologien - Rheologie, Simulation und Qualitätssicherung - Aktuelle Entwicklungsansätze aus Industrie und Forschung Über diese Fachtagung: Innovationen ermöglichen es, den ständig steigenden Produktanforderungen hinsichtlich Funktion, Qualität und Effizienz zu begegnen. Vor diesem Hintergrund muss für den Einsatz von Kautschuk und Silicon insbesondere das Wissen über die Materialherstellung, den Verarbeitungsprozess und die viskoelastischen Materialeigenschaften ständig erweitert werden. Zudem erfordert dies, dass die gewonnenen Informationen miteinander in Verbindung gesetzt werden und dadurch erst einen effizienten Einsatz finden. Rubber meets Science bietet ein ausgewogenes Programm zu aktuellen Trends und Innovationen sowie zu kommenden Herausforderungen in der Siliconund Kautschuktechnologie. Renommierte Referenten entlang der gesamten Wertschöpfungskette berichten über wirtschaftlich interessante Prozesse zur Herstellung von anspruchsvollen Silicon- und Elastomerbauteilen mit höchster Qualität. Zudem werden Entwicklungsprojekte im Bereich der Hochleistungsbauteile aus Elastomeren und Silicon thematisiert. Aktuelle Forschungsprojekte und -ergebnisse aus der Wissenschaft ergänzen die Tagung. Der direkte Dialog zwischen Industrie und Forschung ermöglicht einen Erfahrungsaustausch und bietet neue Anknüpfungspunkte für aktuelle und zukünftige Projekte, Ideen oder Forschungsvorhaben. Nutzen Sie die Institutsbesichtigung sowie das Konferenz-Dinner um Ihr bestehendes Netzwerk um weitere wichtige Kontakte zu erweitern.

 


Fakuma
© kunststoffFORUM 1998 - 2019