K -News vom 20.03.2019

Ixef® PARA von Solvay im Einsatz bei Zillion Black® Einweginstrumente


Bastos Viegas nutzt Ixef® PARA von Solvay als kostengünstige Alternative zu Edelstahl für seine Zillion Black® chirurgischen Einweginstrumente.

Das aktuelle Spektrum der Zillion Black® Einweginstrumente wird aus Ixef® GS-1022 GY51 spritzgegossen, einem hochsteifen, gammastabilisierten Polyarylamid (PARA) von Solvay für Anwendungen in der Medizintechnik, und umfasst Küretten, zahlreiche Pinzetten, Nadelhalter und Hautklammernentferner. Die OP-Instrumente werden bei Bastos Viegas in Europa unter strikten Reinraumbedingungen gefertigt, mittels Ethylenoxid sterilisiert und sind als medizintechnische Produkte gemäß Klasse IIa der europäischen Medizinprodukteverordnung CE-zertifiziert. Der Hersteller setzt ein registriertes Qualitätsmanagementsystem nach EN ISO 13485:2016 ein.

„Krankenhäuser und Arztpraxen benötigen heute mehr denn je chirurgische Instrumente, die bei ambulanten und stationären Eingriffen optimale mechanische und ergonomische Eigenschaften bieten, gleichzeitig aber die Handhabungskosten minimieren“, sagt Luis Guimarães, CEO von Bastos Viegas. „Ixef® PARA von Solvay sichert die Steifigkeit, Dimensionsstabilität und metallgleiche Festigkeit, die für die Leistungsfähigkeit unserer Zillion Black® Einweginstrumente entscheidend sind.“
Das in Portugal ansässige Unternehmen erweitert die Produktlinie derzeit auf mehr als 100 Einweg-instrumente, bei denen durchgängig Edelstahl durch biokompatibles Ixef® PARA substituiert werden soll. Zu den herausragenden Merkmalen von Bastos Viegas zählt, dass der Hersteller auch die Spritzgießwerkzeuge selbst konstruiert und fertigt und dabei fortschrittliche Predictive-Modeling-Technik und 3D-gedruckte Prototypen einsetzt, um die Instrumente und Werkzeuge bestmöglich auszulegen.

Neben überlegener Festigkeit und Steifigkeit sorgt Ixef® PARA auch für ein äußerst ästhetisches Ober-flächenfinish. Das Hochleistungspolyamid hält energiereicher Gammabestrahlung ohne nennenswerte Veränderungen in Aussehen oder physikalischen Eigenschaften stand. In der Biokompatibilitätsprüfung gemäß ISO 110993 zeigen Ixef® PARA-Kunststoffe keinerlei Hinweise auf Zytotoxizität, Sensibilisierung, intrakutane Reaktivität oder akute systemische Toxizität. Solvay bietet diese Materialien für medizintechnische Anwendungen an, die kurzzeitigen Kontakt (<24 Stunden) mit Körperflüssigkeiten und Gewebe erfordern.

„Aus unserer laufenden Zusammenarbeit mit Bastos Viegas wissen wir um die Zuverlässigkeit und Unterstützung, die Hersteller von Medizingeräten im Rahmen ihrer Produktentwicklung sowie in technischen und regulatorischen Fragen von ihren Partnern erwarten“, sagt Jeff Hrivnak, Global Business Manager für Healthcare bei der globalen Geschäftseinheit Specialty Polymers von Solvay. „Wir werden unsere Erfahrung als führender Materialzulieferer für die medizintechnische Industrie auch künftig einbringen, um Bastos Viegas dabei zu unterstützen, die Entwicklung und weitere Diversifizierung seines Produktportfolios zum Nutzen seiner Kunden voranzutreiben.“



Das aktuelle Spektrum der Zillion Black® Einweginstrumente von Bastos Viegas wird aus Ixef® GS-1022 GY51 spritzgegossen, einem hochsteifen, gammastabilisierten Polyarylamid (PARA) von Solvay für Anwendungen in der Medizin-technik, und umfasst Küretten, zahlreiche Pinzetten, Nadelhalter und Hautklammernentferner. - Bild: Solvay


Hintergrund:
Bastos Viegas S.A. ist ein modernes und effizientes Fertigungsunternehmen mit Sitz in Penafiel, Portugal, und rund 360 Beschäftigten. Das Unternehmen produziert eine äußerst differenzierte Produktpalette nach international anerkannten Qualitätsstandards und ist bekannt für seine konsequente Zusammenarbeit mit Kunden und offiziellen Vertriebspartnern in Portugal und Exportmärkten. Bastos Viegas fertigt OP-Sets für den Gebrauch in kleineren ambulanten Eingriffen und spezifischen Operationen sowie OP-Abdecksets und OP-Material für Katheterisierung und Anästhesie. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, das Renommee konsistent hochwertiger Produkte aus europäischer Fertigung zu fördern und zu festigen. Bastos Viegas ist nach EN ISO 13485:2016 zertifiziert. Alle medizintechnischen Produkte sind für den Einsatz im Gesundheitswesen registriert, zertifiziert und CE-gekennzeichnet.

Solvay ist ein diversifiziertes Chemieunternehmen, das mit der Entwicklung fortschrittlicher Materialien und Spezialchemikalien entschlossen zur Lösung bedeutender gesellschaftlicher Herausforderungen beiträgt. Als innovativer Partner unterstützt Solvay Kunden weltweit in zahlreichen Endmärkten. Die Produkte und Lösungen des Unternehmens werden für leistungssteigernde und nachhaltigkeitsfördernde Anwendungen in Luft- und Kraftfahrzeugen, in Batterien und Smart Devices, in der Medizin¬technik sowie in der Mineralien-, Erdöl- und Erdgasförderung eingesetzt. Die Leichtbaumaterialien von Solvay tragen zur umweltverträglichen Mobilität bei, seine Formulierungen optimieren die Nutzung der Ressourcen, und seine Leistungs¬chemikalien helfen die Luft- und Wasserqualität zu verbessern. Solvay, mit Hauptsitz in Brüssel und rund 27.000 Beschäftigten in 62 Ländern, erzielte 2018 einen Nettoumsatz in Höhe von EUR 10,3 Milliarden, 90 Prozent davon mit Geschäftsaktivitäten, in denen die Gruppe weltweit zu den Top 3 gehört. Die EBITDA-Rendite betrug 22 Prozent.

Solvay Specialty Polymers stellt mehr als 1.500 Produkte her, die sich auf 35 hochleistungsfähige Markenpolymere verteilen – darunter Fluorpolymere, Fluorelastomere, fluorierte Flüssigkeiten, teilaromatische Polyamide, Sulfonpolymere, aromatische Ultra-Hochleistungspolymere und Hochbarrierepolymere. Zu den vielfältigen Einsatzbereichen zählen u. a. Luft- und Raum-fahrtindustrie, regenerative Energiewirtschaft, Automobilindustrie, Medizintechnik, Membranfertigung, Öl- und Gasindustrie, Verpackungswesen, Sanitärinstallation, Halbleitertechnik sowie Draht- und Kabelindustrie.


Kontakte:
www.bastosviegas.com
www.solvayspecialtypolymers.com
® Ixef ist ein eingetragener Markenname von Solvay.
® Zillion Black ist ein eingetragener Markenname von Bastos Viegas.

 




Fakuma
© kunststoffFORUM 1998 - 2019