K -News vom 29.03.2019

DowDuPont präsentiert Vorteile silikonbasierter Masterbatches für Verpackungsfolien aus Polyolefinen


DuPont Transportation & Advanced Polymers, eine globale Geschäftseinheit der DowDuPont Specialty Products Division, präsentiert auf der AMI Plastic Pouches 2019 ihre fortschrittlichen silikonbasierten Technologien zur Optimierung von polyolefinen Verpackungsfolien. Am 2. April im 15:20 Uhr MEZ hält Patrick Prêle, Research & Development und Technical Support Engineer für Silikonmasterbatches, auf der Konferenz ein Fachreferat über „The Benefits New Silicone-based Masterbatches Bring to Polyolefin Film Used in Packaging Applications“. Das Unternehmen präsentiert auch ein Display im Ausstellungsbereich an Tisch #11.



Im Kern seines Vortrags wird Prêle über die Optimierung der Produktion von flexiblen Verpackungen unter Einsatz von DOW CORNING™ MB25-235 Masterbatch sprechen, die neueste Technologie von DowDuPont zur signifikanten Reduzierung des Reibungskoeffizienten (COF) von Folien aus Polyethylen niedriger Dichte (LDPE). Zu den weiteren Vorteilen des Materials zählen seine stabile, dauerhafte Leistungsfähigkeit ohne Migration an die Folienoberfläche sowie seine Zulassung für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt in den USA, der Europäischen Union und China. Der Vortrag von Prêle wird außerdem auf DOW CORNING™ HMB-6301 Masterbatch eingehen, das speziell für biaxial orientierte Polypropylen- (BOPP) und PP-Gießfolien zur Fertigung von Beuteln für Lebensmittel und anderen Verpackungen entwickelt wurde.

Als Spezialist für Materialformulierungen und Compoundierverfahren begann Prêle seine 30-jährige Berufslaufbahn als Entwicklungsingenieur beim Unternehmen Multibase, das im Jahr 2002 von Dow Corning übernommen wurde. Er hat an der Université Jean Monnet in Frankreich Kunststofftechnik und Polymerchemie studiert und am Graduiertenkolleg in Lyon einen Abschluss als Diplomingenieur erworben.

Die AMI Plastic Pouches 2019 findet vom 2. bis 3. April im Imperial Riding School Renaissance Hotel in Wien statt. Für Fragen zum fortschrittlichen Portfolio der silikonbasierten Masterbatches des Unternehmens für Verpackungen steht Prêle während der gesamten Konferenz zur Verfügung. Weitere Informationen siehe auch http://www.dupont.com/industrial/multibase.html.


Hintergrund:
DuPont Transportation & Advanced Polymers (T&AP), eine Geschäftseinheit der DowDuPont Specialty Products Division, bietet ein breites Sortiment technologiebasierter Produkte und Lösungen für den Transportmittel-, Elektronik-, Industrie- und Konsumgütermarkt. Gemeinsam mit Kunden treibt T&AP Innovationen voran und stützt sich dabei auf seine Fachkompetenz und sein Knowhow in Polymer- und Materialwissenschaften. T&AP kooperiert mit Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette, um Materialsystemlösungen für anspruchsvolle Anwendungen und Einsatzbereiche zu erschließen. Besuchen Sie plastics.dupont.com für weitere Informationen über DuPont Transportation & Advanced Polymers.

DowDuPont Specialty Products, eine Division von DowDuPont (NYSE: DWDP), ist ein weltweit führendes Unternehmen mit innovativen, technologiebasierten Materialien, Wirkstoffen und Lösungen, die zum Wandel in Industrie und Alltag beitragen. Unsere Beschäftigten unterstützen Kunden mit diversifizierter wissenschaftlicher und technologischer Kompetenz, um beste Ideen umzusetzen und entscheidende Innovationen in Schlüsselmärkten voranzutreiben, darunter Elektronik, Transportwesen, Bauindustrie, Medizintechnik und Wellness, Lebensmittelindustrie und Betriebssicherheit. DowDuPont beabsichtigt, die Specialty Products Division unter dem Namen DuPont als ein eigenständiges, börsennotiertes Unternehmen zu etablieren.


Kontakt:
www.dow-dupont.com
Das ovale Logo von DuPont, DuPont™ und sämtliche mit ™, ? oder ® gekennzeichneten Produkte sind Marken oder eingetragene Marken von E.I. du Pont de Nemours and Company oder deren verbundenen Unternehmen, außer wenn anderweitig angegeben.

 




Fakuma
© kunststoffFORUM 1998 - 2019