K -News vom 20.03.2019

BOY erstmals Aussteller auf der KUTENO 2019


Auf der Messe Kunststoff-Technik-Nord – kurz KUTENO genannt – zählt BOY in diesem Jahr erstmals zu den Ausstellern. In Halle 5 / Stand K 8 präsentiert der Hersteller von Spritgießautomaten bis 1250 kN Schließkraft in Kooperation mit der WIS Kunststoffe GmbH seine stückzahlmäßig erfolgreichste Maschine, BOY 25 E. Seit Firmengründung im Jahre 1968 wurden über 25.000 Spritzgießautomaten dieser Schließkraftklasse produziert und weltweit verkauft. Der kompakte Spritzgießautomat (nur 1,8 m² Aufstellfläche) fertigt vom 07. - 09. Mai in Rheda-Wiedenbrück wechselweise kleine Kunststoffgabeln und formschöne Pustefix-Griffe.

„Die hohe Präsenz von kunststoffverarbeitenden Betrieben im weiteren Einzugsbereich des Veranstaltungsortes war mit ein Grund für die Teilnahme von BOY“ begründet Andreas Scheideler, BOY-Vertriebsleiter Inland, die Präsenz auf der KUTENO. Er zeigt sich zuversichtlich, dass eine Vielzahl von Besuchern starkes Interesse an dem Exponat und der Anwendung haben werden. Ausgestattet mit dem servomotorischem Pumpenantrieb überzeugen die Spritzgießmaschinen der E-Baureihe im direkten Vergleich mit anderen Antriebstechnologien durch ihre Effizienz und Dynamik. Mit niedrigen Maschinenstundensätzen und größtmöglicher Flexibilität durch die große Bandbreite an Ausstattungsvarianten und Schneckendurchmessern punktet die BOY 25 E bei vielen Anwendern. Die intuitiv zu bedienende Steuerung Procan ALPHA bietet zudem ein Höchstmaß an Wiederholgenauigkeit für Präzisionsteile.



BOY 25 E


Hintergrund:
Die Dr. Boy GmbH & Co. KG ist ein weltweit führender Hersteller von Spritzgießautomaten im Schließkraftbereich bis 1.250 kN. Die sehr kompakten, langlebigen Automaten arbeiten präzise, energiesparend und somit höchst wirtschaftlich. Durch innovative Konzepte und Lösungen erweist sich BOY immer wieder aufs Neue als Trendsetter. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1968 wurden nahezu 50.000 
Spritzgießautomaten an Kunden auf allen Kontinenten ausgeliefert. Das inhabergeführte Unternehmen setzt konsequent auf Ingenieurleistung und Wertarbeit „made in Germany“.


Kontakt: www.dr-boy.de

 




Fakuma
© kunststoffFORUM 1998 - 2019