K -News vom 15.02.2018

Laut ELIX Polymers wirkt sich die Heat & Cool Technologie von Roctool erheblich auf die Oberflächenqualität neuartiger ABS/PC-Polymere aus


Laut ELIX Polymers, einem führenden Hersteller von ABS-Polymeren und Derivaten, wird durch den Einsatz der Heat & Cool (H&C) Technologie von Roctool beim Spritzgießen seines ABS/Polycarbonat-Polymers ELIX Ultra HH4115HI eine deutliche Verbesserung der Oberflächenqualität erzielt. Das Unternehmen hat kürzlich eine Testreihe mithilfe dieser Technologie abgeschlossen. Die Versuche entsprechen dem strategischen Angebot maßgeschneiderter Lösungen und Service für Unternehmen, die seine Spezialwerkstoffe verarbeiten.

„Wir sind in einem durch starken Wettbewerb geprägten Markt tätig. Daher ist es für uns wichtig, immer etwas mehr zu bieten, um unseren Kunden zu zeigen, wie sie das Beste aus unseren Produkten herausholen“, erläutert José Pedro Abad, Business Development Manager Automotive. „Wir wollten die durch den Einsatz der H&C Technologie möglichen Verbesserungen quantifizieren – bei der Ästhetik der Bauteile, aber auch in der Verarbeitungsleistung. Für die Charakterisierung unseres innovativen ABS/PC-Polymer ELIX Ultra HH4115HI haben wir uns für die Technologie der induktiven Temperierung von Roctool entschieden, einem in der H&C Technologie führenden Unternehmen, um die bereits große Anwendungspalette zu erweitern“, so Abad.

„Die Werkstoffcharakterisierung ist ein Aspekt der laufenden Weiterentwicklung der durch Roctool konzipierten Werkstoffdatenbank High Definition Plastics™. Sie soll Hersteller beim Erzielen ausgezeichneter Teilequalität und höherer Leistung unterstützen“, erläutert Mathieu Boulanger, CEO von Roctool. „H&C von Roctool kann sich erheblich auf die Oberflächenqualität auswirken. Außerdem hilft sie, Bindenähte und Fließfehler zu verbergen. Die Formnestoberfläche wird sehr schnell auf Temperaturen erhitzt, die kurz vor dem Einspritzen 200°C übersteigen können. Anschließend wird die Oberfläche rasch auf die notwendige Entformungstemperatur abgekühlt. Dadurch verlängert sich die gesamte Zykluszeit nur minimal“, so Mathieu Boulanger weiter.

Durch die Aufheizung der Formtemperatur bis über die Glasübergangstemperatur erreichen wir einen ausgezeichneten Abdruck der Formnestoberfläche – selbst bei Oberflächen mit feinsten, durch Laser produzierten Kornstrukturen. Außerdem werden Bindenähte und Einfallstellen vermieden. Dadurch verringert sich auch die Notwendigkeit der Anwendung von Lackierung oder von IMD (In-Mold Decoration). Darüber hinaus reduziert sich die Scherspannung in der Schmelze, die sich erheblich auf die mechanischen Eigenschaften des Bauteils auswirken kann und dünnere Wandstärken ermöglicht.

Für die Charakterisierung des innovativen ABS/PC-Polymers ELIX Ultra HH4115HI unter H&C-Bedingungen hat Roctool, dem HD Plastics™-Prozess entsprechend, die Oberflächenabbildung an drei typischen Oberflächenstrukturen charakterisiert: chemische, EDM und Laser Narbungen so wie Verbesserungen bei Glanz und Farbe. Außer des Einflusses auf die Teileoberfläche wurde auch der Einfluss auf die Fließlänge untersucht.

„Durch die HD Plastics™-Charakterisierung werden die durch den Einsatz der Roctool-Technologie erzielten Verbesserungen deutlich. Hoher Glanz und tiefes Schwarz steigerten die Oberflächenqualität insgesamt. Dank der Roctool-Technologie reduziert sich die Farbaufhellung und wir erzielen ein nahezu Klavierlack-Schwarz mit einer perfekten Oberfläche“, erläutert Abad.

„Darüber hinaus verbesserte sich die Abbildung der texturierten Oberfläche um mehr als 50% und es ergaben sich signifikante Verbesserungen für jede Art Oberflächenstruktur, besonders bei geringer Rauigkeit.“ Die letzte HD Plastics™-Charakterisierung basiert auf Fließstudien mithilfe der Spiralform für 1 und 1,5 mm Wandstärken. Diese Untersuchung zeigt deutliche Verbesserungen dank Einsatz der Roctool-Technologie im Vergleich zur konventionellen Technologie bei einer Reduzierung des Druckabfalls um bis zu 60% und der Fließlänge um bis zu 100%.

Die folgende Grafik zeigt eine Fließlänge für Wandstärken von 1 mm und 1,5 mm bei zwei Temperaturen (70°C und 180°C).

Die Grafik beweist, dass der Einsatz der Roctool-Technologie die Wandstärke eines Spritzgussteils von 1,5 mm auf 1 mm reduziert werden kann (in der Grafik rot eingekreist).

„ELIX Ultra HH4115HI ABS/PC wurde jetzt in die Werkstoffdatenbank HD Plastics™ aufgenommen, dank der großartigen Ergebnisse, die durch die Charakterisierung bewiesen wurden. Die hervorragenden Eigenschaften dieses Polymers werden uns helfen, ELIX Ultra HH4115HI ABS/PC als einen ausgezeichneten Kandidaten für zukünftige Projekte mit OEMs auszuwählen”, erläutert Dr. Feigenblum, CTO bei Roctool.

Das erst vor gut einem Jahr eingeführte ELIX Ultra HH4115HI ABS/PC bietet mehrere Vorteile gegenüber PC/ABS (dass weniger ABS und mehr Polycarbonat enthält). Es hat beispielsweise eine rund 5% niedrigere Dichte ist emissions- und geruchsärmer, besitzt eine höhere Fließrate und ist schlagfester. Es eignet sich für aufprallrelevante Bauteile der Innenausstattung und Teile, gegen die Knie und Kopf stoßen können, aber auch für äußere Anwendungen wie Säulenverkleidungen und andere lackierte Seitenformteile.

Wie bei anderen Materialien von ELIX Polymers ist eine Einfärbung des Werkstoffs in OEM-Farben möglich, ebenso wie maßgeschneiderte Lösungen mit Spezial-Additivpaketen für sehr anspruchsvolle Teile.



Laut ELIX Polymers wirkt sich die dynamische Werkzeugtemperierung auf die Oberflächenqualität neuartiger ABS/PC-Polymere aus. - Fotos: ELIX Polymers



Hintergrund:
ELIX Polymers - ELIX Polymers ist ein führender europäischer Hersteller von ABS-Polymeren (Acrylnitril-Butadien-Styrol) und Derivaten.
Mit Hauptsitz in Tarragona (ES) und Vertriebs- und Supportteams auf allen wichtigen Märkten, ist das Unternehmen Spezialist für maßgeschneiderte Lösungen im Bereich hochwertiger Thermoplasten. Mit seinen 40 Jahren Erfahrung ist ELIX Polymers Experte für ABS-Polymere und verfügt über die nötigen Ressourcen, Fachkenntnisse und das Know-how, um seinen Kunden ganz individuelle Lösungen zu bieten.
ELIX Polymers bietet eine breite Palette an Materiallösungen für verschiedenste Industrien und Anwendungen, welche die strengen Anforderungen von Industrien wie Gesundheitswesen, Automobilbau, Konsumgueter, Elektronik, Spielwaren und vielen weiteren erfüllen.

Roctool - Roctool wurde im Jahr 2000 als Lösungsanbieter für Technologie und Fertigung gegründet. Das Unternehmen liefert technische Dienstleistungen und Systeme für das Spritzgießen und Formpressen. Das Roctool-Team für Forschung und Entwicklung arbeitet laufend an der Anpassung seiner Induktionstechnologie an weitere Werkstoffe, um Vorteile zu erzielen, wie etwa verkürzte Zykluszeiten, Oberflächenqualität, Gewichtseinsparung, Produktleistung und Gesamtkostenreduzierung. Die neueste Roctool-Technologie: IDH™ - Induction Dual Heating – ist ein führender Heiz- und Kühlprozess, der Verbundwerkstoffe mit umspritzten Kunststoffausstattungen kombiniert. Zielkunden sind große Marken in innovativen Branchen wie Automobilbau, Luft- und Raumfahrt, Verbraucherprodukten und Elektronik. Roctool-Technologien werden bereits in der Produktion eingesetzt, insbesondere HD Plastics™ im Kunststoffspritzguss und Light Induction Tooling - LIT™ für Verbundteile. Roctool ist im Wachstumssegment der Euronext notiert. Der Hauptsitz sowie das Forschungs- und Entwicklungszentrum befinden sich in Le Bourget du Lac (Frankreich). Roctool ist außerdem in Nordamerika, Japan, Taiwan, Deutschland und China präsent. Weitere Informationen finden Sie auf www.roctool.com.


Kontakt:
ELIX Polymers
Polígono Industrial - Crta. Vila-seca-La Pineda s/n
43110 La Canonja (Tarragona)
Spain
info@?elix-polymers.com
www.elix-polymers.com

 




K 2016
© kunststoffFORUM 1998 - 2018