K -News vom 12.08.2011

Innovative Biokunststoffe bieten neue Anwendungsvielfalt im Spritzguss


Der Biokunststoffhersteller FKuR Kunststoff GmbH präsentiert auf der Fakuma in Halle 5, Stand 5211 (Mitaussteller bei der Ultrapolymers Deutschland GmbH) ein breites Spektrum an biologisch abbaubaren, biobasierten und naturfaserverstärkten Granulaten. Diese ermöglichen dem Spritzgießer bereits heute neue vielfältige Möglichkeiten.

Als Neuheit präsentiert die FKuR Weiterentwicklungen ihrer Cellulose-Acetat-basierten Biograde® Produkte. Ein Highlight sind dabei hochtransparente Spritzgießtypen, die für Bauteile mit geringen Wanddicken und langen Fließwegen entwickelt wurden. So bietet Biograde® V 2091 neben seiner hohen Transparenz eine sehr glatte und glänzende Oberfläche. Zudem übertrifft es Standard-Polystyrol (PS) insbesondere bei dünnen Bauteilen hinsichtlich der Flexibilität und Wärmeformbeständigkeit.

Mit diesem erweiterten Eigenschaftsprofil setzt die Produktlinie Biograde® neue Maßstäbe und erschließt vielfältige Anwendungen auch im Elektronik- und Hausgerätesektor.

Biokunststoffe: Biokunststoffe sind eine eigene Materialklasse, welche entweder aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen und/oder die biologische Abbaubarkeit der hieraus hergestellten Produkte ermöglichen.



Teller und Becher hergestellt aus transparentem Biograde® V 2091 - Bild: FKuR Kunststoff GmbH



Hintergrund:
FKuR ist einer der führenden Hersteller von Biokunststoff-Compounds für flexible Verpackungslösungen (Bio-Flex®) und technische Produkte (Biograde®). Die enge Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut UMSICHT garantiert Innovation, außerordentliches Know-How und  hervorragende Produktqualitäten.


Kontakt:
FKuR Kunststoff GmbH
Siemensring 79
47877 Willich
Deutschland
www.fkur.com

 




K 2016
© kunststoffFORUM 1998 - 2017