K -News vom 24.01.2018

Infiana erstmals auf der MD&M West


Die MD&M West findet vom 6.-8. Februar 2018 im Anaheim Convention Center / Kalifornien statt. Die Messe ist die größte ihrer Art für Unternehmen aus den Bereichen Design und Medizintechnik. Zu finden ist Infiana in HalleE, Stand 672.


Baukastenprinzip ermöglicht maßgeschneiderte Linerlösungen

Infiana stellt bei der erstmaligen Präsenz auf der MD&M West sein sogenanntes Baukastenprinzip vor. „Mit unserem Baukasten bieten wir jedem Kunden maßgeschneiderte Release Folien- Lösungen für die Wund- und Stomaversorgung an. Durch die individuelle Kombination aus Folie, Silikon, Aushärtemethode, sowie diversen Coatings und Prägedesigns schaffen wir für unsere Kunden die optimalen Release-Eigenschaften“, so Sonja Haug, Vice President Health Care Infiana.
Kundennähe durch zahlreiche Innovationen

Das Baukastenprinzip ist ein Teil des Collaborate + Innovate-Ansatzes von Infiana. „Ziel ist es, möglichst früh im Entwicklungsprozess des Kunden beteiligt zu sein. So können bereits in der ersten Produktphase wertvolle Ideen entstehen und diskutiert werden. Wir verfügen über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz, wenn es darum geht, spezifische Probleme anzugehen und zu lösen. Dadurch wird die Entwicklungszeit gekürzt und die Markt-einführung beschleunigt“, ergänzt Sonja Haug. Ein Ansatz der sich auszahlt, denn die Innovationskraft von Infiana bleibt nicht unbemerkt. So wurde der Spezialfolienhersteller bereits mit mehreren Preisen dafür ausgezeichnet, wie zum Beispiel mit dem Marcum Innovator Award in Nordamerika. „Bei uns kaufen die Marktführer im Health Care Bereich und vertrauen seit vielen Jahren auf die Qualität unserer Spezialfolien“, so Sonja Haug abschließend.



Sonja Haug - Vice President Health Care - Foto: Infiana


Hintergrund:
Die Infiana Group entwickelt und produziert innovative Spezialfolien für den Konsumgütermarkt und für die Industrie. Die Firmengruppe beschäftigt an den drei Produktionsstandorten in Forchheim (Deutschland), Malvern (USA) und Samutsakorn (Thailand) rund 800 Mitarbeiter und ist in den Geschäftsfeldern Personal Care (Folien-produktion für die Verpackung von Hygieneartikeln), Health Care (Trenn-, Prozess- und Verpackungsfolien), Bauindustrie (Trenn- und Oberflächenfolien), Composites (Trenn- und Prozessfolien) und im Pressure Sensitive-Markt (silikonbeschichtete Trennfolien) aktiv.


Kontakt:
Infiana Germany GmbH & Co. KG
Zweibrückenstraße 15 -25
91301 Forchheim
Germany
info@infiana.com
www.infiana.com

 




K 2016
© kunststoffFORUM 1998 - 2018