K -News vom 29.09.2016

Coperion stellt die intelligente FFS Verpackungsmaschine ITL 250 auf der K 2016 in Düsseldorf aus


Die Coperion GmbH, Weingarten, stellt auf der K 2016 ihre neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Verpackungs- und Palettiersysteme auf dem Messestand B19 in Halle 14 vor. Die Besucher können sich vor Ort von der überarbeiteten FFS Verpackungsmaschine ITL 250 überzeugen.

Die FFS Verpackungsmaschine ITL 250 stellt mit ihren automatisierten Funktionalitäten sicher, dass kristalline, granuläre, geperlte oder flockige Produkte exakt gewogen, präzise dosiert und hygienisch verpackt werden. Die Maschine überzeugt durch einen geringen Platzbedarf. Zudem wird eine gute Zugänglichkeit für eine leichte Wartung ermöglicht. Bedienung, Einstellungen und Wartung erfolgen einfach und intuitiv mittels Sensorbildschirm. Das modulare Design der ITL 250 erleichtert künftige Kapazitätserhöhungen. 


Intelligente FFS Verpackungsmaschine ITL 250 mit automatisierten Funktionalitäten

Dank einer Vielzahl an neuen, konstruktiven Details arbeitet die Maschine jetzt noch effizienter. Die neue konische Form des Befülltrichters stellt weniger tote Zonen und eine bessere Reinigbarkeit sicher. Eine schnellere und genauere Dosierung wird durch ein servomotorisch betriebenes Dosierventil erreicht. Des Weiteren ist die Maschine mit einer Vakuumpumpe anstelle eines Venturi Systems ausgestattet, was bei feuchteempfindlichen Produkten kontrolliertes Vakuumieren und eine zuverlässige Sackformgebung ermöglicht. Darüber hinaus wurde der Grundrahmen verstärkt, wie z.B. am motorbetriebenen Filmrollenabwickler, am Füllrohr, an den Schwenkarmen und dem Förderband. Diese Verbesserungen führen insgesamt zu einer höheren Effizienz und einem zuverlässigerem Betrieb. Zusätzlich ist auch eine mobile Version auf einem motorisierten Wagen verfügbar.



Die FFS Verpackungsmaschine ITL 250 stellt mit ihren automatisierten Funktionalitäten sicher, dass Produkte exakt gewogen, präzise dosiert und hygienisch verpackt werden. - Bild: Coperion, Italien



Die intelligente FFS Absackmaschine überzeugt durch einen geringen Platzbedarf sowie eine gute Zugänglichkeit für eine leichte Wartung. - Bild: Coperion, Italien



Hintergrund:
Coperion ist der weltweite Markt- und Technologieführer bei Compoundiersystemen, Dosiersystemen, Schüttgutanlagen und Services. Coperion entwickelt, realisiert und betreut Anlagen sowie Maschinen und Komponenten für die Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, Nahrungsmittel- und Mineralstoffindustrie. Coperion beschäftigt weltweit 2.500 Mitarbeitern in seinen vier Divisionen Compounding & Extrusion, Equipment & Systems, Materials Handling und Service sowie seinen fast 40 Vertriebs- und Servicegesellschaften.


Kontakt: www.coperion.com

 




K 2016
© kunststoffFORUM 1998 - 2017