K -News vom 04.07.2012

BASF verkauft das Geschäft mit marinen Biopolymeren an Seagarden ASA


Die BASF SE und das norwegische Unternehmen Seagarden ASA haben einen Vertrag über den Transfer des Geschäfts mit marinen Biopolymeren unter dem Handelsnamen Chitosan unterzeichnet. Die marinen Biopolymere werden in Körperpflegeprodukten und als Inhaltsstoffe von Pharmaprodukten verwendet. Der formale Abschluss der Transaktion wird bis August erwartet.

Der Verkauf des Chitosan-Geschäfts des ehemaligen Unter-nehmens Cognis ist ein Ergebnis der Portfolio-Optimierung nach der Akquisition von Cognis durch BASF in 2010. Das Chitosan-Geschäft, einschließlich des Produktionsstandorts in Tromsoe, Norwegen, geht zu einer Tochtergesellschaft des Spezialisten für natürliche Inhaltsstoffe aus Meeresprodukten, Seagarden SAS, mit dem Namen Chitinor AS über. Die Kunden wurden über die Transaktion informiert. Festgelegte Rahmenbedingungen gewährleisten während des Übergangs die Versorgungssicherheit.


Hintergrund:
Als BASF-Unternehmensbereich Care Chemicals bieten wir ein breites Portfolio an Inhaltsstoffen für Hygiene, Personal Care, Home Care und Industrial & Institutional Cleaning sowie für technische Anwendungen. Wir sind der führende Anbieter für die Kosmetikindustrie sowie für die Wasch- und Reinigungsmittelindustrie und unterstützen unsere Kunden auf der ganzen Welt mit innovativen und nachhaltigen Produkten, Lösungen und Konzepten. Das hochwertige Produktsortiment des Unternehmensbereichs umfasst Tenside, Emulgatoren, Polymere, Emollients, Komplexbildner, kosmetische Wirkstoffe, Pigmente und UV-Filter. Abgerundet wird das Angebot durch Superabsorber, die für die Anforderungen sämtlicher Hygieneanwendungsbereiche entwickelt wurden. Wir betreiben Produktions- und Entwicklungsstandorte in allen Regionen und bauen unsere Präsenz in den Wachstumsmärkten weiter aus. So sind wir weltweit für unsere Kunden da.
 
BASF ist das weltweit führende Chemieunternehmen: The Chemical Company. Das Portfolio reicht von Chemikalien, Kunststoffen, Veredlungsprodukten und Pflanzenschutzmitteln bis hin zu Öl und Gas. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg, gesellschaftliche Verantwortung und den Schutz der Umwelt. Mit Forschung und Innovation helfen wir unseren Kunden in nahezu allen Branchen heute und in Zukunft die Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Unsere Produkte und Systemlösungen tragen dazu bei, Ressourcen zu schonen, gesunde Ernährung und Nahrungsmittel zu sichern sowie die Lebensqualität zu verbessern. Den Beitrag der BASF haben wir in unserem Unternehmenszweck zusammengefasst: We create chemistry for a sustainable future. Die BASF erzielte 2011 einen Umsatz von rund 73,5 Milliarden € und beschäftigte am Jahresende mehr als 111.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.com.
 
Chitinor AS ist ein führender Hersteller und Lieferant von marinen Biopolymeren, die aus nordatlantischen Kaltwassergarnelen (Pandalus borealis) hergestellt werden. Durch die direkte und vollständige Integration in den größten Garnelenverarbeiter in Norwegen stützt sich das Unternehmen auf minutenfrische und vollständig rückverfolgbare Rohstoffe zur Produktion von hochwertigen marinen Biopolymeren für die internationalen Lebensmittel-, Kosmetik- und Pharma-Märkte. Chitinor AS ist ein vollständiges Tochterunternehmen von Seagarden ASA in Haugesund, Norwegen.

Seagarden ASA ist eine norwegische Aktiengesellschaft mit etwa 80 Teilhabern. Das Unternehmen ist in Haugesund, Norwegen, registriert und das Dachunternehmen für Seagarden AS, Chitinor AS, Atlantic Ingredients AS, Arctic Medical Nutrition AS und Avaldsnes Property AS. Weitere Informationen über Seagarden ASA sind im Internet verfügbar unter www.seagarden.no.

 




K 2016
© kunststoffFORUM 1998 - 2017