K -News vom 04.12.2008

Premiere im Mittleren Osten: Die vollelektrische Select von Billion in Dubai


Im Januar beginnt das Messejahr 2009 der Kunststoffwelt in Dubai zur Arabplast. Die Arabplast gilt als Schaufenster des Orients, und als Brücke zwischen Europa, Nordafrika und Indien. Bislang zeichnete sich der Arabische Raum durch einen hohen Nachholbedarf aus, zumal im Verpackungsbereich. Das Wachstum war in 2007 mit 63,5 % allein für die deutschen Anbieter von Maschinentechnik überdurchschnittlich gut. Besondere Dynamik zeigten innerhalb der Golfstaaten Saudi-Arabien, Oman und die VAE. Grund genug, für die wichtigen Anbieter aus Japan, Deutschland oder Italien sich hier zu tummeln. Erstmals wagt auch Billion den Schritt auf die Arabplast. Vor dem Hintergrund guter Kontakte im Mittleren Osten ein konsequenter Schritt.

Billion tritt mit einer sehr schnellen und präzisen vollelektrischen Select H470/150T (1.500 kN) an. Bei dieser dünnwandigen Deckelanwendung kann die Maschine ihre Stärken in punkto Geschwindigkeit und Präzision unter Beweis stellen: Gezeigt wird ein Werkzeug von Collomb Mecanique (Oyonnax/Frankreich) mit 4 Kavitäten. Als Anwendungsbeispiel wird auf der Select-Maschine ein Deckel aus PP von Sabic produziert. Das Spritzvolumen liegt für alle 4 Kavitäten bei 25 g. Die Select kann diese Dünnwandanwendung bei einer Zykluszeit von rund 4 sec. darstellen. Mit diesem technischen „Leckerbissen“ stellt sich Billion erstmals auf der Arabplast dem Publikum der Golf-Staaten vor. Kobinian Kiesl, CEO von Billion: “Gerade im Marktsegment Verpackung sehen wir ein weiterhin sehr interessantes Potenzial in der Golfregion. Mit unserer vollelektrischen Select-Baureihe liegen wir technologisch gut im Trend. Wir hoffen, gegenüber dem dort vertretenen Wettbewerb aus Fernost, zeigen zu können, was für uns echte Präzision, Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz bedeuten.“



Premiere in Dubai: Vollelektrische Select H470/150T für Hochgeschwindigkeit in der Dünnwandtechnik



Verpackungsbeispiel PP-Deckel: 4 sec. Zyklus mit 4 Kavitäten



Hintergrund:
Das Kerngeschäft von Billion sind Maschinen, Systeme und Anlagen für die Spritzgießtechnik mit 400 bis 25.000 kN Schließkraft.
Die Spritzgießmaschinen wurden auf eine umfassende Abdeckung von branchenspezifischen oder anwendungsspezifischen Bedürfnissen hin entwickelt. Die Baureihen heißen

  • Proxima (400 – 1.000 kN)
  • Hercule (800 – 3.200 kN)
  • GM (4.300 – 10.000 kN)
  • Select (750 – 2.000 kN)
  • Vulcan (13.000 – 25.000 kN).

Das Unternehmen bietet Verarbeitern kostengünstige Standardlösungen bis hin zu Maschinen für Sonderverfahren wie Mehrkomponententechnik, IML, Fluidtechnik (GIT/WIT/PIT/CIT), Duroplaste, BMC, LSR oder LFT. Hauptschwerpunkt bildet die Mehrkomponententechnik, mit einem Anteil am Umsatz von rund 30%. Alle Verfahren werden im Technikum in Bellignat abgebildet. Branchenseitig engagiert sich Billion in allen technologisch interessanten und anspruchsvollen Anwendungsfeldern, wie Automotive, Elektronik, Pharma, Verpackung oder Medizin.
Die Produkte zielen auf eine verbesserte Wertschöpfung durch Kostenreduzierung und die Gewährleistung hoher Qualitätsstandards in der Produktion ab. Billion setzt dabei auf hohe Beratungs- und Produktqualität zur Deckung von Kundenbedürfnissen: Präzision, Langlebigkeit, Innovation Serviceorientierung und anwendungstechnische Kompetenz.
Billion ist seit über 50 Jahren im Herzen Europas in Bellignat (Frankreich) angesiedelt - inmitten des französisch- schweizerischen Plastic Valley von Oyonnax. Seid 2006 wird das Unternehmen von Korbinian Kiesl unternehmerisch geführt. Weltweit sind ca. 12.000 Maschinen der Marke Billion installiert.
Rund 200 Mitarbeiter beschäftigen sich mit Entwicklung, Beratung, Projektierung und Absatzvorbereitung am Stammsitz Bellignat (Frankreich). Billion konzentriert sich konsequent auf Absatzmärkte in Europa. Billion ist in Frankreich und Nord-Afrika die Nr. 1 und folgt französischen Verarbeitern bei ihrer Expansion nach Osteuropa, dem Nahen Osten oder in Afrika. Neue Märkte für Billion sind aktuell Kanada, Amerika, Mexiko und die Türkei.
Die Unternehmensphilosophie ist geprägt durch Kundennähe: Es werden vier Niederlassungen in Deutschland, UK, Italien und Polen zur Sicherstellung von Vertriebs- und Serviceaufgaben unterhalten.
Das Umsatzvolumen der Billion-Gruppe betrug 2007 rund 32,6 Mio. Euro bei einer Exportquote von 50 %.


Kontakt:
Billion S.A.S.
1, avenue Victor Hugo
F-01100 Bellignat
France
contact@billion.fr
www.billion.fr

Deutschland:
Billion Kunststofftechnik GmbH
Carl-Zeiss-Strasse 18A
D-77656 Offenburg
Deutschland
sales@billion-kunststofftechnik.de
www.billion-kunststofftechnik.de

Billion auf der Arabplast 2009 (Dubai, 10.-13. Januar 2009): Halle 1 – Stand 1D320

 




K 2016
© kunststoffFORUM 1998 - 2016