K -News vom 23.09.2016

Additive für die Verpackungslösungen von morgen


Tosaf, ein führender Hersteller von Additiv-Spezialitäten, präsentiert zur K2016 Lösungen für die Verpackungen von morgen, die verpackte Lebensmittel länger frisch halten, die Haltbarkeit empfindlicher Produkte verlängern und die Vergeudung von Lebensmitteln verringern.

Die neuartigen Feuchtigkeitsabsorber von Tosaf verwandeln herkömmliche PE-Mehrschicht-Folienverpackungen in aktive Systeme mit starken feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften. Dabei reagieren sie sowohl auf den Feuchtegehalt der Umgebung als auch des Gasraumes innerhalb der Verpackung und verstärken gleichzeitig die Undurchlässigkeit der Verpackung sowie die interne Absorption.

Sauerstoff ist lebensnotwendig, fördert aber den Verderb von Lebensmitteln. Das innovative Sauerstoff-Sperr-Compound von Tosaf ermöglicht eine hohe Barrierewirkung selbst in einfachen dreilagigen Verpackungen.

Selbst Hochbarrierefolien reduzieren die Permeation lediglich, verhindern sie aber nicht. Die Sauerstoff absorbierenden Masterbatches von Tosaf sind in dieser Beziehung revolutionär. Sie steigern deutlich die Undurchlässigkeit der Verpackung und absorbieren zugleich die Feuchtigkeit der Atmosphäre innerhalb der Verpackung.

Ein Ziel von Tosaf ist, zur Verringerung der Vergeudung von Lebensmitteln beizutragen. Ein Grund dafür ist die vorzeitige Reife von geerntetem Obst und Gemüse auf Grund der Freisetzung von Ethylen. Tosaf hat ein Masterbatch zur Verringerung der Ethylenkonzentration entwickelt, das hilft, die Produktqualität während der Lagerung, des Transports und im Handel zu erhalten. Dieses den Reifeprozess verzögernde Additiv kann während der herkömmlichen Extrusion von Verpackungsfolien eingearbeitet werden.

Tosafs Vision ist eine selbstregulierende Verpackung, die auch nach dem Wiederverschließen optimale Bedingungen für das verpackte Produkt aufrechterhält. Das hoch effektive Compound für Wiederverschließbarkeit von Tosaf macht aktive Verpackungen anwenderfreundlicher. Kombiniert mit weiteren Additiv-Spezialitäten von Tosaf ermöglicht es den Erhalt der ursprünglichen Atmosphäre innerhalb der Verpackung auch bei wiederholter Benutzung.


 
Tosaf ist ein führender Hersteller von Additiven für Kunststoffe. - Bild: Tosaf


Hintergrund:
Die Tosaf Gruppe ist ein 1985 gegründetes Jointventure der Megides Holding und der Ravago Gruppe mit insgesamt 900 Mitarbeitern sowie 40 Vertriebsbüros und Distributoren. Tosaf betreibt 11 Produktionsstätten in Israel, der Türkei, Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden und China mit einer Kapazität von fast 120.000 Jahrestonnen. Die Gruppe will dazu beitragen, dass den Menschen in allen Teilen der Welt sehr viel bessere und sicherer Produkte zugänglich sind, die weniger Ressourcen verbrauchen, die Produktivität steigern, die Qualität der Lebensmittel erhöhen, Wasser einsparen, zum Erhalt der Umwelt und zur Verbesserung der Lebensqualität in nahezu allen Bereichen beitragen.


Kontakt:
Tosaf Compounds Ltd.
www.tosaf.com

 




K 2016
© kunststoffFORUM 1998 - 2017