Werkzeugbau in China

Re: Werkzeugbau in China

Beitragvon ksekunststoff » 17.07.2015, 09:42

Hallo Zusammen,


interessantes Thema!

Der Bau von Werkzeugen in China ist sicherlich eine reizvolle alternative. Gerade im Hinblick auf Kosteneinsparungen. Auch wir haben bereits Werkzeuge dort fertigen lassen. Leider haben wir oft das Gefühl dass es etwas wie Lotto spielen ist. Mal verliert man und mal gewinnen die anderen :-)

Spaß bei Seite...

Die gelieferten Qualitäten sind oft sehr flexibel, aber auch hier hatten wir schon echte Glücksgriffe. Wir fertigen unsere Werkzeug eigentlich im eigenen Haus. Durch die hohe Auftragslage mussten wir allerdings nach Alternativen Ausschau halten. Nach ca 3 Jahren des Testen und der Sammlung von Erfahrungen konnten wir folgendes Resümee ziehen:

- Reizvoll durch anfängliche Einsparungen
- teilweise gute Kommunikation
- Lieferzeiten waren oft nicht zu halten
- Nachbesserungen dauerten oft lange und kosteten somit bares Geld.

Fazit:

Für die schnelle Einsparung interessant wenn der Liefertermin flexibel ist ( leider haben wir da nicht die passenden Kunden dazu )

Durch hohe Folgekosten sind wir dazu übergegangen im eigenen Formenbau das Personal auf zu stocken. Für uns ist diese Lösung deutlich stressfreier und wirtschaftlicher. Unsere Kunden profitieren somit von eingehaltenen Lieferterminen und kalkulierbaren Kosten.

Mehr Infos zu unserem Formenbau aus Nürnberg: http://formenbau-spritzguss.de/Formenbau/

Liebe Grüße

Armin
ksekunststoff
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.07.2015, 19:33

Vorherige

Zurück zu Kunststoffwerkzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
© kunststoffFORUM 1998 - 2015