Silikonschwamm

Silikonschwamm

Beitragvon Foxi » 16.09.2008, 06:11

Hallo Leute,

ein produktives Forum hier. Ich hoffe IHR könnt mir auch bei dieser Sache weiter helfen.

Ich möchte einen Schwamm aus Silikon herstellen, dessen Porenstruktur sich offen gestallten, d.h. dass wenn man den Schwamm in Wasser eintaucht sich dieser durchnässt. Aufschäumen durch Gase oder über ein Unterdrucksystem funktioniert leider nicht, da in sich geschlossene Poren entstehen.

Ich habe mal gehört, dass man Festpartikel (z.B. Salz) in andere Kunststoffsysteme einmischt und diese nach dem Aushärten wieder entfernt (z.B.: auswaschen).

Ich frage mich, ob ein derartiger Lösungsansatz auch was für mich wäre, da mein Silikon sehr flüssig ist und deshalb in alle Ritzen läuft.

Hat vielleicht jemand ne Idee ?

Foxi
Foxi
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.09.2008, 12:14
Wohnort: Dresden

Zurück zu Kunststoffverarbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
© kunststoffFORUM 1998 - 2015